Spezialisierte Betreuung für Demenzkranke.

Demenz ist nach dem heutigen Stand nicht heilbar. Der Verlauf der Krankheit ist so unterschiedlich, wie die Betroffenen selbst. Die Bedürfnisse nach Pflege und Betreuung müssen kontinuierlich dem Stadium der Krankheit angepasst werden. Mit dem Fortschreiten des Krankheitsprozesses nimmt die Abhängigkeit des Dementen von seiner Umgebung zu.

Zu einer adäquaten Betreuung gehören vordringlich die Schaffung eines Zuhauses mit Bezugspersonen, die die Realität anerkennen, die einen stressfreien Ausgleich zu den krankheitsbedingten Defiziten schaffen und die hilfreiche Begleiter in kritischen Situationen sind.

Die Signale des kranken Körpers und seine Gebärdensprache müssen verstanden und richtig gedeutet werden. Das soziale Milieu und die menschlichen Beziehungen müssen angemessen gestaltet werden. Dies alles sind die wesentlichen Komponenten einer guten Pflege und gehen zusammen mit positiver Personenarbeit, Wahrung der Identität, Förderung der verbleibenden Fähigkeiten, Aufrechterhaltung der Eigenständigkeit, Verständnis, Wertschätzung, Toleranz und Geborgenheit.

Die einzige Lebens- und Betreuungsform, die diesem Anspruch auf Dauer gerecht werden kann ist eine Hausgemeinschaft mit hochmotivierten Betreuerinnen und Betreuern.

Demenzbetreuung

Unsere Leistungen

Leben in einer Hausgemeinschaft

Sicheres und familiäres Lebensumfeld

Pflege und Betreuung rund um die Uhr

Dem Krankheitsbild entsprechend ausgebildete Mitarbeiter

Programme für Ernährungs- und Flüssigkeitsaufnahme

Ausgewogenes und abwechslungsreiches Speisenangebot

Besondere therapeutische Ansätze, um Erinnerungen zu wecken

Sensorische Therapien: Sehen, Riechen, Tasten und Schmecken


Datenschutzerklärung